News von unseren Schnoodlefamilien Teil 2

Neue Bilder von Porsh aus dem neuen Zuhause

Neue Bilder von Happy, vielen Dank.

Liebe Grüße von Elli aka Angel unserem 1. Schnoodlemädchen

Wir haben heute liebe Post bekommen:

Hallo,
im Anhang ein paar Photos von Holly. Sie ist jetzt 5 Monate alt und wir sind extrem begeistert von Ihrem tollen Charakter. Holly ist sehr pflegeleicht und zu allen Menschen sehr freundlich. Super ist auch, dass sie tatsächlich keine Allergie ausgelöst hat.
Beste Grüße aus Mainz,
Familie W.

 

Neuigkeiten von Nika:

Hallo Liebe Familie Thron,
Wir hoffen ihr hattet schöne Ostertage. Uns und besonders Nika geht es sehr gut. Sie ist jetzt knapp 7 Monate alt und in der Pubertät. Die Zähne fallen aus und das Benehmen lässt manchmal zu wünschen übrig. Durch konsequente Erziehung kommen wir aber dadurch. Im großen und Ganzen ist Nika immer noch ein super verschmuster Hund und immer noch total freundlich zu allen die sie auch nur kurz angucken. Am Wochenende war Nika das erste Mal beim Friseur und hat auch dieses Abenteuer meisterhaft bestanden. Ich hab gelesen, dass es jetzt auch eine Facebook Gruppe gibt! Kannst du mir den Link schicken, Christine? Aber ja mach ich
Viele Grüße aus Düsseldorf
Cornelia

Neue Bilder von unseren Schnoodle'n via Facebook:

Elli S.

Captain

Liebe Post bekommen:

Hallo liebe Christine,

wir wünschen dir und deiner Familie frohe Ostern und ein paar geruhsame Tage, soweit das mit den Kleinen und der erwartungsvollen Loretta halt geht. 
Kiwi geht es super und sie macht in allem große Fortschritte. Auch wenn sie seit dem Wochenende so eine Phase hat, in der sie alles und jeden anbellen muss. Aber das bekommen wir wieder hin. So wie sie immer durch die Gegend springt wird sie bestimmt mal ein Agility Hund :D
Am liebsten ist sie im Wald unterwegs oder zerfetzt zuhause Papier in kleinste Stücke.
Anbei noch ein paar Fotos.
Liebe Grüße,
Felix und Vero

Elli von Familie S. beim Besuch im Altersheim.. unsere kleinen Schnoodle überall beliebt und mit Freude ins Herz geschlossen - danke für die Bilder

Vielen lieben Dank auch an Familie W. !!

 

Liebe Familie Thron, Heute vor genau zwei Jahre und einen Tag wurde im B-Wurf als letzte von  5 die Hündin Bali geboren .Wir hatten schon damals über das Internet die Gelegenheit sie von Anfang an jeden Tag in die Wurfbox zu sehen und konnten uns schon mit der Kleinen vertraut machen.In der !0. Woche haben wir sie zu uns nach Köln geholt und vom ersten Tag bis jetzt, und hoffentlich noch viele Jahre, haben wir nur Freude an ihr gehabt. Sie ist immer gut gelaunt lernt alles sehr schnell und ist einfach nur einSchatz.Es ist uns ein Bedürfnis dafür nochmal Danke zu sagen für den liebevollen Start in Balis Leben und wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Arbeit als Züchter das all die Welpen die in Ihrem Haus geboren genau wie Bali Ihr Haus verlassen und anderen Menschen soviel Freude bereiten wie Bali sie uns schenkt. Aus Köln die besten Grüße und für Euch alle nochmal DANKE Eure Familie Siegfried und Ursula W.

Wir haben liebe Post bekommen. Zur Info, ja wir nehmen unsere ehemaligen Schnoodlewelpen gern in Pflege wenn Sie Urlaub haben oder sonstige Termine und Notsituationen:

Liebe Familie Thron, jetzt ist es aber Zeit sich mal wieder zu melden. Candy grüßt mit ein paar Fotos. Candy ist inzwischen schon 1,5 Jahre alt und hat sich zu einer kleinen süßen Hundedame entwickelt. Sie ist ein sehr freundlicher Hund und jeder der sie sieht ist ganz entzückt. Oft werden wir nach der Rasse gefragt und dann gibt es immer viel Freude über den Namen "Schnoodle". Candy kommt mit allen Hunden, egal ob groß oder klein, sehr gut aus. Nur bei einem großen Bernhadiner, den wir manchmal in "unserem Revier"/ Wald treffen, flippt sie total aus und bellt und knurrt. Dabei ist er ganz lieb.... :-) Sie hat sich ganz wunderbar in unsere Familie und unseren Alltag eingefügt. Wir sind alle ganz happy mit unserem kleinen "Sonnenschein". Liebe Grüße aus Berlin von Candy und Familie Remmert PS. In den Osterferien fliegen wir in den Urlaub, leider zu weit um Candy mitzunehmen. Dehalb wollten wir fragen, ob sie in der Zeit vom 20.3.-10.4. in ihre liebevolle Betreuung könnte? Da sind wir sicher das es ihr gut geht! Liebe Grüße, Sybille R.

Hallo Familie Thron,
Anbei nochmal ein paar neue Fotos unserer Joly.
Die kleine Maus entwickelt sich super und hält die ganze Familie auf Trab.
Beim Spielen kann es nicht wild genug werden und anschließend wird schön auf der Couch gekuschelt.
Den Garten hat sie auch schon für sich entdeckt und rennt im Wind jedem Blatt hinterher. Auch jeder Gast, ob bekannt oder nicht wird freudig begrüßt und herzlich empfangen.
Das Stubenrein müssen wir noch lernen. Nachts geht's bis zu 8 Stunden gut, da wird auch durchgeschlafen aber tagsüber muss sie noch alle 2 Stunden raus. Manchmal geht's auch noch schief.
Auto fahren ist nicht so beliebt, genauso wie alleine bleiben aber das wird noch fleißig trainiert.
Sie ist sehr gelehrig, hört schon super auf ihren Namen und kann schon "Sitz"
In 2 Wochen geht's in die Hundeschule.
Wir sind schon gespannt was sie dazu sagt.
Schöne Grüße aus dem Rheinland
Familie T.

Ein neues Bild von Holly aus Bodenheim

Anbei erste Fotos  aus Berlin von Paul & Familie

Hallo liebe Familie Thron,

Jetzt ist unsere Elli nun schon über 5 Wochen bei uns, und nun möchte
ich mal wieder über sie berichten. Elli ist unser größter Schatz und wir
können uns unser Leben gar nicht mehr ohne unsere vorstellen. Sie macht
unseren Alltag viel bunter, und sie schafft es das man immer gute Laune
hat und ständig Lachen muss. Sie ist verblüffend klug, und begeistert
mich immerwieder wie schnell sie ein Kommando lernt. Da steckt der
intilligente Pudel drin ;-) . Sie kann nun schon Apportieren, Sitz,
Platz, Bleib, Pfötchen, Männchen, Bitte Bitte, Nein, Pfui, Aus. An "Bei
Fuss " sind wir im Moment dran, aber das wird etwas schwieriger bei den
vielen verlockenden Ablenkungen draussen. Auch wenn andere Hunde
draussen zu sehen sind wird das Kommando "Komm" öfters mal ignoriert .
Im Schnee ist sie besonders gerne unterwegs, nur leider kann sie sich
dann irgendwann nicht mehr bewegen bei den vielen Schneekullern an ihren
Füßen. Auch alle Pfützen, egal wie dreckig sie sind müssen mitgenommen
werden, so dass sie danach immer erstmal ein Duschprogramm über sich
ergehen lassen muss. Aber alles erträgt sie mit Fassung, sogar beim
Haarschneidegerät und beim Krallenschneiden hält sie still. Beim
Schmusen auf der Couch wird sich sogar manchmal um sie gezankt wer sie
haben darf, natürlich nur aus Spass ;-). Und regelmäßig verpassen wir
unsere abendlichen Filmanfänge weil wir so von unserer "Prinzessin"
abgelenkt sind und wir uns über ihre süßen Bettelversuche kaputtlachen
müssen (und manchmal schafft sie es ja auch und manch Krümelchen wandert
dann ja doch in ihren Mund ;-)). Sie ist der tollste Hund überhaupt, und
ich wollte mich nocheinmal für eure tolle Vorarbeit bedanken, denn nur
deswegen haben wir jetzt so ein liebes entspanntes neues
Familienmitglied bei uns.
Ich hoffe Euch geht es gut, Ich schaue immernoch regelmäßig auf Eure
Seite und freue mich immer wenn es was Neues zum Stöbern gibt.
Viele Grüße auch an Lotte und Felix ( Wir müssen übrigens immernoch
manchmal über Felix seinen schelmischen Blick lachen, als wir unsere
Elli abholten ,und er sich von seiner Tochter verabschieden
sollte....das war herrlich.. :-) )

Liebe Grüße
Familie S.

Auch Ida ist gut zu Hause angekommen:

Liebe Fam. Thron,

auch Ida ist in ihrem neuen Zuhause gut angekommen. Sie hat die 4-stündige Fahrt wie ein Profi quasi  verschlafen.  Jedes Geschäft wurde schon im Garten erledigt und sie hatte guten Appetit.

Ein sehr guter Einstieg für uns alle, sie wirkt zufrieden und entspannt. Ein paar Bilder füge ich für Sie an.

Vielen Dank  und herzliche Grüße von Familie K. aus Hamburg

 

Hallo liebe Christine,

Kiwi (Judy) geht es super! Nach der ersten großen Aufregung im Auto hat sie die Rückfahrt meist schlafend verbracht. Bei einem kleinen Zwischenstopp hat sie auch gleich Bekanntschaft mit dem weißen Etwas, genannt Schnee, gemacht. Hat ihr wohl Spaß gemacht so wie sie durch die Gegend getollt ist! Abends zuhause angekommen hat sie sofort die Wohnung erkundet, schon ihr Geschäft ganz brav im Garten verrichtet und war dann nach einer kleinen Spielerunde sehr müde. In der ersten Nacht waren wir zwar 5 Mal draußen, aber sie hat von 23 Uhr bis 9 Uhr früh in ihrer Box ausgehalten und dank Glöckchen ging auch nichts schief. In der zweiten Nacht hat sie jetzt auch schon fast durchgeschlafen. Wir sind immer wieder baff, wie schnell sie alles versteht und auch schon von sich aus erkennt, wann spielen und wann Pause angesagt ist. Autofahren und fremde vorbeilaufende Hunde sind zwar noch etwas suspekt, aber alles andere wird neugierig ausgekundschaftet. Ist die Neugier dann befriedigt, wird immer erst mal wieder ausführlich geschlafen. Auf jeden Fall ist jede Sekunde mit ihr ein großer Spaß und wir sind Euch sehr dankbar für die tolle Aufzucht der kleinen Maus! 
Anbei noch ein paar Fotos.
Ganz liebe Grüße,
Felix und Veronika

Auch Jersey/ ist gut daheim angekommen:

Hallo Fam. Thron,
Die Fahrt hat super geklappt .
Wir haben 3 mal Stopp gemacht, und sie hat sofort ihr Geschäft gemacht, dann konnten wir weiter.
Sie hat schon das Sofa erobert und schläft.
Schöne Grüße Fam. T.

Hallo, kurze Rückmeldung, wir sind gut angekommen, Holly hat alles gut gemeistert und war überraschend unaufgeregt. Mal sehen wie die erste Nacht wird.Gruß Fam. W.

Unser glücklichen Familien :

Liebe Post bekommen von Ibiza/Kiwi, und so tolle Bilder... vielen Dank !!!!!!!!!!:

 

Liebe Familie Thron,
 
nun ist Kiwi bereits seit vier Wochen bei uns. Sie hat sich toll eingewöhnt und bereichtert unser Leben ungemein.
Sie ist eine quirlige, freche und zugleich zurückhaltende, verschmuste kleine Maus. Am liebsten spielt sie mit Bändern und tobt laut bellend durchs Wohnzimmer. Außerdem probiert sie gern ihre kleinen spitzen Zähnchen aus, indem sie beim Spiel in unsere Hände und Füße beißt.
Das mit den kleinen und großen Geschäften müssen wir tagsüber noch ein wenig üben. Nachts hilft uns das kleine Glöckchen an ihrem Halsband. Davon wachen wir auf und gehen, meist gegen 4.30 Uhr schnell mal in den Garten. Das klappt wirklich super.
Zweimal haben wir auch schon das Allein-Bleiben geübt. Es ist nichts kaputt gegangen :).
Heute hat Kiwi den ersten Schnee kennengelernt. Nun ja, lang währte die Begeisterung nicht. Aber Kiwi ist eh noch etwas schüchtern, was das Gassigehen angeht. Vor allem fremde Regionen mag sie gar nicht. Unser Besuch im Zoo am Silvestermorgen war eher anstrengend für sie. Mit lautem Fiepen (auch auf dem Arm) zeigte sie uns, dass sie lieber wieder nach Hause möchte.
Sie ist eine kleine Schmusemaus, kuschelt viel und lässt sich liebend gern am Bauch streicheln. Wir geben sie nie wieder her ;).
Anbei noch ein paar aktuelle Bilder. Sie ist auch schon etwas größer geworden und hat ein paar 100 Gramm zugenommen.
Viele Grüße,
Familie B. aus Magdeburg

Auch liebe Post von Elli bekommen, und Bilder vielen Dank !!!

Hallo liebe Familiie Thron,
erstmal wünsche ich euch ein gesundes neues Jahr, und hoffe das ihr gut
reingerutscht seid. Unsere Elli ist schon schön gewachsen,
und wird immer süßer , sie ist überhaupt der schönste Hund der Welt für
uns. Wenn man sie sieht möchte man sie nur noch knuddeln.
Sie ist sehr gelehrig, kann schon sitz, Platz, bleib und auf ihren Namen
hört sie nun auch. Stubenrein ist sie noch nicht ganz, ab und zu
passiert noch ein kleines Malleur in der Wohnung,. Aber ich denke das
bekommen wir auch bald hin. Wir sind gerade dabei ihr das Alleinsein
beizubringen, nach wenigen Minuten jaulen enspannt sie sich zum Glück.
Schnee hat sie nun auch kennengelernt, und ist dann in ihrem Übermut
nicht zu bremsen. Vom Bürsten kann sie nicht genug bekommen, dann wird
sich genüsslich auf dem Rücken hin und hergedreht. Mit den meisten
Hunden versteht sie sich super, ausser wenn sie von weiten schon
angekläfft wird ;-).
Sie macht uns Riesenfreude, bringt uns durch ihre drollige Art viiiel
Spass, und wir freuen uns sehr das sie bei uns ist.
Liebe Grüße
Familie S.

Auch haben wir liebe Post und Bilder von Lilly bekommen:

Wir wünschen euch ein gesundes und glückliches Jahr und 2016. Die Feiertage sowie Silvester haben wir gut überstanden!  Lilly wird immer mutiger und laufen ohne Leine mag sie am liebsten und das am allerliebsten durch den Wald! Wie haben jetzt das Training mit der Pfeife angefangen und sie lernt sehr schnell darauf zu reagieren und zu mir zu kommen.  Wenn die Ablenkung für sie zu groß ist, dann kann es auch schon mal etwas länger dauern 😁😉. Sie schleicht sich in die Herzen von allen 😊
Ich bin so froh, dass wir sie haben und würden sie nie wieder hergeben. ... ❤. Sie schläft jetzt nachts prima in ihrer Box und bis dahin auf unserem Sofa 😂 wie wahrscheinlich die meisten. Ich würde gerne mal die andere Familie aus Thüringen kennenlernen. ... vielleicht kann mal sich mal auf nen Spaziergang treffen.
Ganz liebe Grüße
Fam. A. mit Lilly

Bilder von Gladys, sie ist viel im Wohnmobil unterwegs:

Hallo liebe Fam. Thron,

wir wünschen euch ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2016.
Emma geht es prima.Sie ist eine süsse liebe Maus und macht uns viel Freude. 
Sie hat in den Herbstferien das große weite Meer kennengelernt. 
Sie war begeistert und hat es geliebt durch den Sand zu flitzen. Sie ist eine gute Läuferin
und erkundet gern die Wälder. Nun warten wir alle auf den Schnee. Bei euch ist ja auch immer 
was los, wie ich auf der Homepage regelmässig sehe. Wir wünschen euch alles Gute und eine 
schöne Zeit.
Ganz liebe Grüsse Pia, Jürgen und Sophia aus Frankfurt

 

Liebe Familie Thron,

jetzt sind schon ein paar Tage seit Fridas Ankunft bei uns vergangen und die kleine Räuberbraut hat sich schon sehr gut eingewöhnt und unsere Herzen im Sturm erobert. Sie scheint an allem interessiert, ist kaum ängstlich (und vor allem sehr geräusche-/schreckresistent ;) total verkuschelt und entzückend temperamentvoll…besonders wenn sie ihre berühmten „kritischen fünf Schnoodle-Minuten“ bekommt, das ist besonders lustig! Dann rauscht sie so durch die Wohnung, dass man nur noch einen schwarz-braunen Blitz erahnen kann ;)

Sie scheint auch ziemlich clever und lernfähig zu sein, die Süße. Wenn sie z.B. im Überschwang doch mal in einen Fuß zwickt oder draußen etwas vom Boden fressen will, reicht tatsächlich eine kurze Korrektur (z.B. ein deutliches „Sssscht!“) und dann hört sie meist auf und schaut uns an…toll! „Sitz!“ kann sie schon seit dem zweiten Tag und kommt auch meist, wenn wir sie rufen

Wenn ich aufmerksam genug bin und den Rhythmus einhalte (nach jedem Schläfchen raus, nach dem Fressen raus), klappt es auch schon super mit der Stubenreinheit. Nachts schläft Frida in ihrer Box neben dem Bett und meldet sich durch lautes Quietschen, wenn sie muß…dann (max. 1x pro Nacht) kurz in den Garten, Geschäft erledigen und weiterschlafen…hatte ich mir schwieriger vorgestellt… hoffe, das bleibt so unkompliziert ;)

Sie liebt es, durch Laubhaufen zu hopsen und Blättern hinterher zu jagen, zu kuscheln und an Möhren/Kausticks zu knabbern. Was sie nicht besonders mag, ist das Autofahren (da hat sie sich auch schon einmal übergeben, die Arme)…sie erträgt es aber meist mit Fassung. Ebenso wie das „Pflegeprogramm“.

Wir sind also total froh, dass Frida nun bei uns ist…ein echter kleiner „Glücksbringer“!!!

Noch einmal vielen Dank für den guten Start, den sie bei Ihnen hatte, die ermöglichten Kennenlernbesuche in Schipkau, die schön gestaltete Übergabe und Ihre Unterstützung bei auftretenden Fragen etc.!

Bis bald! Liebe Grüße aus Dresden,

von Frida&Familie P.

Neuigkeiten von Linny/Fiona:

Liebe Familie Thron, 

Linny hat sich wunderbar an unseren Alltag angepasst. Sie fährt gerne überall mit uns hin, liegt aber auch mal ganz gemütlich auf dem Sofa. 
Zurzeit ist sie das erste Mal läufig und liegt am liebsten den ganzen Tag in ihrem Körbchen oder auf dem Sofa und schläft. 
Bei euch scheint zurzeit auch einiges los zu sein. Ich verfolge immer noch gerne auf eurer Homepage, wie die kleinen Schnoodle Welpen groß werden. Die zukünftigen Familien werden mit Sicherheit genauso viel Freude an ihrem Schnoodle haben, wie wir!
Herzliche Grüße aus dem Münsterland! Familie L.
PS: sie spielt am liebsten mit alten Schuhbändern, wie man auf dem einen Bild erkennen kann :-)

Neuigkeiten von Nika:

Hallo liebe Familie Thron,
Nika ist heute genau 1 Woche bei uns und wir würden sie für nichts in der Welt hergeben.
Ein total freundlicher, lieber, aufmerksamer und verschmuster Welpe.
Die ersten Nächte hat sie ohne zu jammern prima gemeistert und jeden Tag wird sie neugieriger und mutiger. Im Garten ist sie auf jeden Fall schon die Chefin😉.
An der Stubenreinheit müssen wir natürlich noch verstärkt arbeiten, in der Regel bleibt es aber beim " kleinen " Geschäft das in der Wohnung erledigt wird.
Seit heute würde ich auch sagen, dass das erste Kommando klappt... Sitz....hat sie verstanden😃.
Spazieren gehen klappt auch jeden Tag besser, je mehr Rudelmitglieder dabei sind desto toller findet Nika es.
Alles in allem können wir nur nochmal ein Riesengroßes Danke sagen für die tolle Vorarbeit von euch, ich denke nicht jeder Welpe wächst so gut auf wie bei euch.
Weitere Infos folgen dann demnächst,
Viele Grüße aus Düsseldorf
Cornelia und Familie

Neuigkeiten von Lilly:

Hallo Familie Thron,

Nach nun 1 Monat möchten wir uns mal bei euch melden. Lilly hat sich total gut eingelebt. Sie ist immer noch eine Kuschelmaus, außer wenn sie sie ihre 5 Minuten hat. Dann spielt sie fangen mit unserem Hasen.  Ist sehr lustig anzusehen!  Jeder der sie sieht findet sie knuffig und sie schleicht sich in alle Herzen 😊. Sehr gerne spielt sie auch mit den Dackelwelpen bei uns im Ort. Mit ihnen waren wir im Wald spazieren. .... oh das fanden wir toll! Sie ist anderen Hunden gegenüber sehr aufgeweckt und offen.  Langsam  hört sie auf ihren Namen und Sitz macht sie schon toll. Nur wüsste ich gerne wie ich sie dazu bringen kann sich bemerkbar zu machen wenn sie Pippi oder das große Geschäft machen muss.
Letzte Woche War sie zum impfen,  der Tierarzt meinte gleich, dass es eine hübsche ist.  Sie war ganz tapfer!
So. ... jetzt warten wir auf den 1. Schnee  ⛄❄.

Ganz liebe Grüße aus Thüringen
Familie A.

Neuigkeiten von Muffin:

Liebe Frau Thron,

noch einmal vielen lieben Dank, dass Sie Muffin nach Berlin gebracht haben:)  Ich hoffe, Sie haben einen schönen Abend mit Ihrer Schwester gehabt und, dass Sie gut nach Hause gekommen sind.
Muffin geht es gut. Sie hat die ganze Nacht - ohne zu jammern -  neben meinem Bett durchgeschlafen. Die Decke in der Kiste war dann heute morgen etwas nass…Ich glaube sie war einfach nach der ganzen Aufregung sehr müde. Heute morgen hat sie den Balkon zusammen mit Florian und Mattis erkundet (erstmal etwas skeptisch aber mit Leckerli ging es gut:)) Und sie scheint eine gute Appetit zu haben. Den Hof hat sie inzwischen mehrmals erkundet. Wir bringen sie in einem Korb runter:)
Wir freuen uns sehr, dass sie jetzt zu unserer Familie gehört. 
Mit besten Grüßen
Christina, Florian und Mattis

17.11. Neuigkeiten von Leony:


Hallo Ihr Lieben,
ich wollte mich ja schon früher melden. Die Tage mit Leony vergehen aber im Flug. Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Nachwuchs. Unser Urlaub an der Nordsee war toll. Nach anfänglicher Skepsis tobte sie zum Schluß am Strand, flirtete mit allen Hunden und deren 2-Beiner, buddelte tiefe Löcher im Sand und am Abend schlief sie in ihrer Hütte im Wohnmobil tief und fest und träumte. Nachts müssen wir noch 1-2 x raus. Wenn sie ihre 5 Minuten hat, meist im Garten, ist sie nicht zu halten, da wird sie zum "Wolf". Mit unseren Katzen klappt es super. Wenn sie zu wild wird, bekommt sie einen Klapps von unserem Kater und alles ist wieder gut. Sie sind auch beide nicht nachtragend und verstehen sich 5 Minuten später wieder. Wir gehen in die Welpenspielstunde und am 23. haben wir unsere erste Sozialisierungseinzelstunde. Als absoluter Hundeanfänger, denke ich, ist das wohl besser so. Zu unsere Silberhochzeit waren wir wieder mit dem Wohnmobil und ihr unterwegs. Diesmal haben wir die Burgen am Rhein mit ihr unsicher gemacht. Sie ist hoch zur Marksburg gelaufen. Die Kleine über die Schieferplatten und dicken Wurzelstöcken. Ich habe natürlich immer den Rucksack für sie dabei. Wenn sie nicht mehr mag kommt sie da rein. Oben angekommen flirtete sie natürlich wieder mit den japanischen und amerikanischen Touristen. Sie ist ein süßer Wirbelwind und die ganze Familie ist total verliebt in sie. Bilder sind auf Peters Handy, werde euch später mal welche schicken "lassen". Ich kann das ja nicht. Euch allen eine schöne Zeit. LG - Die M.

26.10. Neuigkeiten von Lilly:

"

Hallo.   Lilly hat sich gut eingewöhnt. Tagsüber klappt das Pippi machen auf der Wiese schon super.  Nachts üben wir noch ein wenig,  aber das schaffen wir auch 😊. Nach dem ersten sehr ruhigen Tag  ... taut sie langsam auf und wird immer knuffiger. Spielt schön mit uns und mit ihren Spielsachen.
Am liebsten spielt sie mit kleinen und großen  stöckchen 😁 . Ist eine ganz liebe kleine Maus.  Vielen Dank!  Wenn sie nicht gerade im Garten spielt ist die eine absolute Kuschelmaus, was wir alle auch sehr genießen. 
Ganz liebe grüße aus Tiefenort"

20.10. Am Dienstag wurde Gloria/Lilli abgeholt, auch sie hat die Heimfahrt prima gemeistert und wir haben erst Bilder aus dem neuen Zuhause ..

18.10. Liebe Post bekommen von Gladys Familie .. Bilder muss ich nachreichen bekomme sie nicht aus dem Handy

"Hallo Ihr Lieben, sind gut angekommen, haben 2 Pipipausen gemacht und alles hat super geklappt. Sie hat auch schon gefressen und gaanz viel geschlafen. Hier noch ein paar Bilder von der Fahrt (die sie super gemeistert hat) Liebe Grüße Familie M."

10.9.

Hallo !

Erst einmal vielen Dank für die CD!

Hatte gerade letzte Woche Bilder von Eddie geschickt. Sind die etwa nicht angekommen?

Eddie geht es sehr gut. Er ist ein echter Wirbelwind, hat jede Menge Unsinn im Kopf und hält uns ganz schön auf Trapp.  Aber sieh selbst.

 Liebe Grüße aus Bonn

18.7. Heute war Filou aka Charlie bei uns zu Besuch, zum frisieren und quatschen ;-) Es war wieder sehr schön, und ich denke ich habe die Frisur ganz gut hinbekommen.

3.7. Wir haben liebe Post von Fionas Familie:


Liebe Familie Thron,

die kleine Fiona hat sich prima bei uns eingelebt und hält uns ganz schön auf Trab. Sie heißt nun bei uns aber nicht mehr Fiona, sondern Linny. Ein spontan eingefallener Name, der uns beiden ganz gut gefällt. Ich hoffe der kleinen Maus auch. Aber sie hört schon ganz gut dadrauf. Nur wenn etwas anderes interessanter ist, dann werden die Ohren zu gemacht und los gehts. Sie wird von Tag zu Tag mutiger und erkundet die Gegend hier. Bisher waren wir jede Nacht 1x mit ihr draußen zum Pippi machen. Die restliche Nacht schläft sie ganz brav in ihrer Box und morgens kommt sie dann gerne zu uns ins Bett zum kuscheln (wie vielleicht viele Andere auch, haben wir uns geschworen, dass sie nicht ins Bett darf, aber bei den Knopfaugen und dem Blick kann man einfach nicht Nein sagen :-)
Sie war schon viel unterwegs diese Woche und einfach überall dabei. Autofahren ist kein Problem; da liegt sie in ihrer Box und schläft meistens. Wir sind auch schon Fahrrad gefahren, wo  sie ganz lieb vorne im Korb sitzt und sich den Fahrtwind um die Ohren wehen lässt.
Sitz und Platz klappt schon ganz gut und ein "Nein" versteht sie auch schon. Das Bürsten jeden Tag klappt super. Anfangs hat sie immer ziemlich rumgezappelt, aber wir haben sie dann einfach festgehalten, so wie ihr es uns geraten habt. Nun braucht man sie schon kaum mehr festhalten.

Ach ich könnte noch so viel erzählen...jeder Tag ist so schön mit ihr.
Sie hat schon einige Herzen erobert. Jeder würde sie am liebsten direkt mitnehmen, aber wir geben sie nie mehr her :-)
Vielen Dank nochmal für alles!!
Ich habe auch noch ein paar Fotos mitgeschickt.
Ganz liebe Grüße von Saskia, Carlo und ganz besonders von Linny!!

25.6. Heute liebe Post von Emma bekommen. DANKE für die tollen Bilder ;-))

"Hallo liebe Familie Thron,
nun wird es mal wieder Zeit, sich zu melden. Es ist schon wieder ein ganze Weile her, als wir telefoniert haben.
Emma geht es wunderbar. Sie ist nun schon ca. 33 cm groß und wiegt 5,1 kg. Sie ist unwahrscheinlich schlau, 
gelehrig und wissbegierig. Bis jetzt kann ich nicht so richtig sagen, ob sie die Pubertät schon durch hat. Aber es ist bei Hunden wahrscheinlich 
ähnlich, wie bei Menschen, jeder ist anders. Vielleicht ist sie in manchen Situationen etwas unsicher, wo sie früher völlig relaxt war, aber sie
hört immer noch super. Sie versteht sich mit allen Hunden, ob groß oder klein. Sie fährt schon immer gerne Auto,ist am Wochenende eine 
Langschläferin und liebt es mit anderen Hunden zu toben. Alleine bleibt sie auch, ohne bis jetzt irgendetwas angestellt zu haben. 
Wir waren schon 2 mal beim Hundefriseur. Emma wurde mit Hand geschnitten.Bis jetzt hat es sich noch nicht ergeben, das Emma richtig geschwommen ist.
Sie mag auf jeden Fall Wasser, da sie in jeden Graben geht. Mal schauen,ob sie im Urlaub ins Wasser geht.Wir waren in der Welpengruppe, Junghunde1 
und Junghunde2. Das ist jetzt zu Ende, wir haben sehr viel gelernt. Wenn Emma 1 Jahr ist, möchte ich gerne Aggility mit ihr machen, da sie sehr 
schnell und wendig ist. Wir sind unwahrscheinlich glücklich Emma bei uns zu haben und könnten uns ein Leben ohne sie nicht mehr
vorstellen.Wir können sie überall mit hinnehmen, ob ins Restaurant, zum Shoppen,…. Sie bringt uns zum lachen, sie schmust mit uns, sie tobt mit uns
und keiner freut sich so uns wieder zu sehen, wie sie. Übrigens das hatte ich ja schon mal geschrieben und es ist immer noch so, mein Mann 
reagiert kein bisschen allergisch auf Emma.
Viele liebe Grüsse aus Frankfurt
Pia, Jürgen und Sophia"

23.6. Heute haben wir liebe Post und viele Bilder von Yoshi bekommen, vielen Danke liebe Familie R.


Hallo liebe Familie Thron,
 
ich wollte mich eigentlich schon längst mal wieder bei Ihnen gemeldet haben. Aber der Alltag hat uns fest im Griff. Wie versprochen, schicke ich Ihnen ein paar Bilder von unserem kleinen Liebling. Was Sie einstellen wollen, können Sie gerne. Manche dachte ich nur für Sie, damit Sie die Fellstruktur vielleicht etwas erkennen können. Die Bilder mit dem längeren Fell waren vor Mai, dann waren wir beim Hundefriseur. Leider war sein Fell im hinteren Bereich so sehr verfilzt, dass er wirklich sehr kurz geschoren werden musste. Aber auch da sah er sehr süß aus. Mittlerweile sind seine Haare wieder nachgewachsen (etwa 6 Wochen). Beim nächsten Besuch wird er wahrscheinlich auch nur mit der Hand geschnitten und nicht mehr geschoren. Die Hundefriseurin meinte auch, dass das Fell jetzt pflegeleichter wird, da das Welpenfell jetzt mal unten ist.
 
 
Wir verfolgen immer noch gerne Ihre Seite und freuen uns über die schönen Bilder der Kleinen. Das ist für uns mittlerweile schon so lange her. Yoshi macht uns jeden Tag sehr viel Freude. Wir wollten unseren kleinen Liebling nicht mehr missen. Wir gehen noch fleißig mit ihm jede Woche in die Hundeschule. Er hat schon viel gelernt, auch wenn er im Moment scheinbar in die "Pubertät" kommt und seine Grenzen neu austestet. Wie bei den Kids ;-) Er markiert natürlich alles und seine Nase ist nur noch am Boden, bei den Gerüchen der tollen Hundemädels... Leider hat er momentan auch etwas die Marotte Leute, die zu uns kommen, anzubellen. Ist wohl die Unsicherheit. Wenn sie ihn ignoriern, ist er auch gleich wieder der liebste Hund. In der Pubertät spielen wohl die Hormone verrückt.
 
 
Er tollt fröhlich durch den Garten und spielt gerne mit unserer Katze. Sie scheint ihn mittlerweile auch zu mögen. Manchmal reiben sie ihre Köpfe aneinander. Zu schön....
Am liebsten geht er mit den Kindern spazieren, da ist immer Action angesagt. Im Feld ist kein Strohballen ist vor ihm sicher. Wasser steht er momentan auch  noch etwas skeptisch gegenüber, aber wir fahren in den Ferien an den Gardasee und ich könnte mir vorstellen, dass er da dann auch rein springt, wenn die Kinder ins Wasser gehen. Ich werde berichten. Ich kann nur sagen er versteht sich mit allen Hunden, ob groß oder klein. Man kann ihn überall bedenkenlos mit hin nehmen und er ist auch Gott sei Dank an den Wochenenden ein Langschläfer wie wir. Auch das alleine zu Hause bleiben ist und war nie ein Problem. Wir wünschen allen Schnoodle-Eltern eine schöne Sommerzeit mit ihren Kleinen und Ihnen noch viele süße Schnoodle-Babies um noch viele Familen glücklich zu machen.
 
Für uns war es definitiv die richtige Wahl. Er ist der ideale Familienbegleiter, gerade für Familien mit kleinen Kindern oder auch ohne Hundeerfahrung. Yoshi ist sehr wissbegierig und lernt sehr schnell, vorallem ist er sehr auf sein "Rudel" fixiert, sehr liebevoll anhänglich. Ein Goldschatz!!!!
 
Viele liebe Grüße aus der Pfalz
Fam. R.

17.6. Heute haben wir Post von Charlie/Filou bekommen. Wir hatten ja schon telefoniert .. ein Schelm der Charlie aber seht selbst:

"

Hallo liebe Christine,
hier kommt der lang ersehnte Lagebericht ☺️😉 Wir hatten ja zwischenzeitlich schon telefoniert und nun ist unser Charlie morgen schon eine Woche bei uns. Er hat unser Leben schon kräftig auf den Kopf gestellt, der kleine Kerl ist ziemlich pfiffig und besonders, wenn er seine 5 Minuten hat - vorzugsweise am späten Nachmittag (der Vormittag ist meistens tiefenentspannt, da er fast nur am schlafen ist) und am Abend, wenn die Kinder im Bett sind, denn dann dreht Charlie noch mal so richtig auf. Bärbel, unser Fransenteppich, muss leiden. Am Tage heiß geliebt, denn Hundebett, Körbchen, Kissen, etc. sind völlig überbewertet, die braucht Charlie nicht! Nein, es wird NUR auf dem Fransenteppich geschlafen, den wir daraufhin Bärbel genannt haben. Und abends um halb neun, müssen die Fransen doch irgendwie rauszureißen sein! Der Kampf mit Bärbel beginnt. Und wehe, irgendjemand stellt sich dem in den Weg!! Der wird auch bekämpft!

Und manchmal, wenn keiner hinschaut, dann versteckt er sich. Mal gucken, ob die mich finden... Da robbt er sich schnaufend unter den Couchtisch. Mensch, das ist echt verdammt eng hier... Still! Innehalten! Hach.... Dieses Glöckchen... muss es mich denn immer verraten??!

Guck- guck! Hier bin ich: (Bild 3)

Die ersten beiden Nächte musste unser Charlie noch einmal raus, danach hat er bis jetzt die Nächte entspannt durchgeschlafen. Und was für eine Freude jeden Morgen, wenn er uns alle sieht!! Einfach wunderschön!! 
Seine Geschäfte macht er schon alle super draußen an seinem Platz am Schuppen. Ich habe gelernt, dass ich ihn während seinen 5- Minuten am besten nicht unterbreche und ihn zum pullern raus lasse. Denn dann zeigt er mir, wie schnell er um den Schuppen rennen kann! Mit was für einer Geschwindigkeit! 
Aber nicht nur das beeindruckt mich. Sondern auch, wie tiefenentspannt, freudig und liebevoll er mit unseren Jungs und anderen Kindern, Freunden und Nachbarn umgeht, er Auto fährt, an der Leine schon gehen kann, auf seinen Namen hört, er die Kommandos Sitz! - Komm! - Gib!  - Aus! schon beherrscht.... Wahnsinn. Ich habe es mir ehrlich gesagt, komplizierter vorgestellt. Und kämmen und bürsten tue ich ihn NACH seinen 5- Minuten, wenn er total fertig einschläft. Denn wenn er schläft, lässt er sich einfach nicht stören - alles ist ihm egal, hauptsache wir sind da! 
Und das sind wir sehr gerne. Es ist soooo schön, dass er bei uns ist!!!  😊😊😊

Ganz liebe Grüße von David, Carolin, Moritz und Felix und natürlich - 
von Charlie!

Wir haben auch Bilder von Happy bekommen, die uns im Sommerurlaub besuchen wird. Lieben Dank und wir freuen uns drauf.

10.5. Lieben Besuch für unsere Vierbeiner bekommen, die Kinder und die Hunde hatten viel Spass !

30.4. Wir haben auch liebe Post bekommen aus München

30.4. Wir haben in den letzten Tagen einige Bilder und und erste Infos aus den neuen Familien der E`s erhalten, vielen Dank und weiter so, wir freuen uns über alles zu unseren Kleinen.

Hier Eddie und Elvis im neuen Zuhause.

30.4. Post von Eddies Familie, zum Thema Reinlichkeit.. das ist natürlich eine Übungssache, wenn es nur zum pullern rausgeht, bitte nicht annimieren zum spiel, notfalls ignorieren und viel loben wenn es geklappt hat, ein wenig Zeit lassen. Wenn es drinnen passiert unterbrechen (hochheben z.b. und raus bringen) ggf. kann man auch schon mal mit Geräuschen arbeiten um ihn zu strafen (Schlüssel fallenlassen) ansonsten immer gut beobachten, nach dem fressen, schlafen und spielen müssen die Zwerge meist.

 

Eddie geht´s richtig gut. Nachts habe ich kein Problem. Er hat von der ersten Nacht an durchgeschlafen. Er liegt neben mir in seiner Hundebox. Er meldet sich und dann geht es ab nach draußen.

Tagsüber; nah ja! Er macht es so, wie er eben möchte. Mal klappt es, mal eben nicht! Er spielt im Garten und pinkelt anschließend in die Wohnung. Ich denke, es  wird sich im Laufe der Zeit noch einspielen…

Ansonsten ist Eddie ein wirklich netter, süßer Hund. Man möchte am liebsten den ganzen Tag mit ihm knuddeln und mit spielen.

Vielleicht noch eine Frage zum Futter: Welche Menge und was darf ich zusätzlich füttern?! Er klaut natürlich manchmal Leos Futter. Keine große Mengen, aber es klappt immer öfter.

 

LG Gisela B.

Hallo liebe Christine,
wollte mal sagen, welchen Glücksgriff wir mit Ela gemacht haben: sie ist
nicht nur süß und putzig (wie uns ALLE Mitmenschen dieser Stadt täglich
versichern), sondern auch schlau und gesund.
Nachts stehe ich noch ein Mal auf, um sie raus zu lassen. Sie schläft schon
ca. 7 h und dann will sie spielen, was aber gut erträglich ist.
Sie ist folgsam und gelehrig. Macht bei allem gut mit. Sie ist vorsichtig in
unbekannten Situationen, aber mutig und angstfrei. Auch im Spiel mit anderen Hunden.
Sie kann schon Radfahren im Korb, Leine geht schon ein bisschen, Aufzug
fahren, Tunnel laufen, balancieren. Sie lässt sich kämmen und sauber machen. Kurzum: sie ein Volltreffer!
Natürlich wächst und gedeiht sie auch, ich schicke ihnen ein paar schöne
Fotos zum Gruß, auch an Lotte, Felix und Elvis.
Wann wird er denn nun abgeholt – muss ich mir Sorgen machen oder soll ich ihn gar adoptieren?

Liebe Grüße Fam. G Freiburg

Und Post von Hugo:

Hallo Christine,
Hoffe es geht euch allen gut. ☺️ Ist Elvis jetzt eigentlich auch schon ausgezogen? Oder noch bei euch? Hier ein paar aktuelle schlafbilder von Hugo. 😄 manchmal denke ich mir nur:" das kann doch nicht bequem sein" 😄 Viele Grüße Melanie

30.4. Hier gehts nun weiter.....

Tel : 01 51 -42 3 699 83







Wir sind international Zuhause:


Wir füttern Royal Canin !
Wir füttern Royal Canin !