Zwergschnauzer ein Familiehund?

Ja definitiv, der Zwergschnauzer ist als Familienhund geeignet ! Manchmal haben wir das Gefühl das diese Rasse noch viel zu unbekannt ist. Menschen die uns kennenlernen wissen in den meisten Fällen nicht was für ein Hund wir haben.

Dabei ist der Schnauzer eine alte deutsche Hunderasse (siehe Zwerg- und Toyschnauzer). Wir selbst haben zuerst die Farbe weiß durch Freunde kennengelernt. Natürlich kannten wir pfeffer-salz und schwarze Schnauzer schon vorher- aber diese haben es uns nicht so angetan...

Weiße Schnauzer lernten wir kennen und lieben...das äußere helle, offene und dann der freundliche Charakter - ein Traum.

Unser 1. Zwergschnauzer Kimmy stieß zu uns da waren wir schon zu viert- also eine Familie mit Kindern und auch wenn sie Frauchens Liebling ist, ist sie für alle anderen genauso ein Familienmitglied. Sie lebt bei uns im Haus, in unserem Leben- wir teilen Sofa und Bett....

Unsere Kinder spielen mit ihr oder helfen sie zu versorgen, Urlaube verbringen wir gemeinsam..ein Leben ohne? Nicht vorstellbar.

Später ergänzten wir unsere Familie mit Lori, Debbie und Lotte und Brownie...

 

Zwergschnauzer sind liebevolle, anhängliche, manchmal freche Hunde- sie haben Charakter.

Ihre Größe erlaubt es auch Familien ohne Haus einen Hund in der Wohnung zu halten. Weitere Infos unter Haltung. Man kann den Zwergschnauzer problemlos mit in den Urlaub nehmen.

Tel : 01 51 -42 3 699 83







Wir sind international Zuhause: